Herzlich Willkommen auf der
Internetseite von A. Berse


02.08.2020

vor vielen Jahren in Erfoud, einer Wüstenstadt im Süden Marokkos am Rande eines wunderschönen Souks gemalt. Als ich dort saß und malte, verscheuchten eifrige Polizisten immer wieder umhertollende Kinder, die um mich herumsprangen und ihren Spaß hatten mit einem fremden Maler.

Das auffallende Indischgelb, z.B. in den Torbögen, ist ein Pulver, das ich im Souk als Safran(ersatz) für kleines Geld gekauft habe. Es stellte sich aber heraus, dass das Pülverchen mit seiner intensiven Farbe wasserlöslich und eine ausgezeichnete Bereicherung für meinen Malkasten war.

Nach dem Marokkoaufenthalt hat mir meine Apothekerin mit Gummiarabikum und anderen Inkredenzien eine Tube voll Malmittel hergestellt. Ich müsste eigentlich mal schauen, ob ich sie wiederfinde und ob die Farbe noch vermalbar ist..............

Ich wünsche allen BamSler(innen) einen schönen Sonntag, eine schöne Woche und viel Spaß beim Scrollen in meinem Archiv, bis nächsten Sonntag,


Alfons Berse



Bild am Sonntag